Ein Projekt des Miteinanders …konzipiert und organisiert vom Kemater Verein „Abenteuer Demenz“

junamomente.com

Wir haben uns mit unserem Projekt JunA zum Ziel gesetzt, die Generationen Österreichs in einem begleiteten Miteinander wieder mehr in einem Füreinander zu verbinden.

Die Zeit rund um Corona haben wir dafür genützt, um erste Begegnungen zwischen Jung und Alt in verschiedenen Gemeinden Tirols passieren zu lassen. Unter dem Motto „Post für Dich“ konnten wir fünf Volksschulen dazu motivieren, mit ihren Schülerinnen und Schülern Briefe, Zeichnungen, Basteleien und mehr für die Bewohnerinnen und Bewohner der Pflegeheime in deren Nähe zu gestalten. Das Ergebnis war wundervoll! Strahlende Gesichter der Seniorinnen und Senioren und ein stolzes Lächeln in den Gesichtern der Schülerinnen uns Schüler. 

Genau diese Momente sind zugleich Motivator und ausschlaggebender Grund, warum wir uns dazu entschlossen haben, mit unserem Projekt JunA bereichernde Begegnungen zwischen Jung und Alt zu initiieren und nachhaltig zu betreuen.

In dem Miteinander und Füreinander mit den Seniorinnen und Senioren entwickeln die Kinder Empathie, legen Berührungsängste ab und lernen Neues.

Als kleines Dankeschön erhalten die vielen kleinen Künstlerinnen und Künstler ein Zertifikat zur Teilnahme am JunA Freundschaftsprogramm und  wir laden alle Beteiligten des Projekts „Post für dich!“ ganz herzlich zu einer gemeinsamen Rikschafahrt mit den Seniorinnen und Senioren ein – wenn es die Situation rund um Corona zulässt noch vor Schulschluss (alternativ zu Beginn des neuen Schuljahrs im September!)

Näheres zu unserem Tun & Wirken findet ihr unter:
Link: www.schenk-ein-demenzlaecheln.com

Menü